Tagesseminar „Sozialismus positiv bestimmt“

Sozialismus, das ist die Abschaffung aller Übel, die der Kapitalismus hervorbringt, heißt es. Und noch dazu ist er auch nicht die Wiedereinführung der Übel derjenigen Gesellschaftsformen, die vor dem Kapitalismus kamen. Sozialismus, das ist eine Gesellschaft ohne Ausbeutung und Herrschaft.

Aber was das nun alles konkret bedeutet, bleibt fast immer unklar. Es wird sich dann schon noch rechtzeitig herausstellen, wenn es soweit ist.

Wir wollen der Frage jedoch etwas genauer nachgehen und uns einen Tag lang mit ihr beschäftigen. Wir wollen gemeinsam versuchen, näher zu bestimmen, was „Sozialismus“ und „Abschaffung von Ausbeutung und Herrschaft“ eigentlich heißt. Dazu werden wir gemeinsam diskutieren und lesen, u.a. Texte von Marx, Engels, der Gruppe Internationale Kommunisten Hollands, Paul Mattick und den Freundinnen und Freunde der klassenlosen Gesellschaft.

Das Seminar findet am Samstag, 06. Januar 2018, von 10 – 19 Uhr in unserem Ladenlokal [kany] (Thälmannstr. 26) in Erfurt statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten. Kommt vorbei!

Tagesseminar „Sozialismus positiv bestimmt“